5 Tage in Südtirol

Hauptenhöhe 3041 m und Hochfeiler 3510 m (online ab 15.04.2024)

Beschreibung

Auf dieser 5-tätigen Tour in Südtirol werdet Ihr von dem eingespielten Team, bestehend aus Ocke und Michael, geführt.

Vom Parkplatz an der Pfitscher-Joch-Straße wandern wir nordwärts und queren den Weg Nr. 3 bis zu einer Kehre, an der wir die Straße verlassen, ein gutes Stück dem Bärenbach folgen und später sogar überqueren, bis wir zu einer Weggabelung kommen, an der wir rechts auf ca. 1940m abbiegen werden. Der Weg führt uns weiter aufwärts im Wald, den wir bei ca. 2060m verlassen und kurze Zeit später den Bärenbach erneut queren (2135m). Auf unserem weiteren Weg kreuzen wir die Fahrstraße auf ca. 2230m und können schon das Pfitscher-Joch-Haus sehen. Dort angekommen, werden wir erstmal unser üppiges Gepäck abstellen und eine Pause einlegen. Geplant ist noch am selben Tag die Besteigung der Rotbachlspitze, Croda Rossa mit 2897 m. Ab der Hütte sind dann noch knappe 640 Höhenmeter zu bewältigen auf einer Strecke von 3,0 km.
Etappendetails: 9,4 km, 5 bis 6 Stunden, 1195 Hm im Auf- und 638 Hm im Abstieg

Für den kommenden Tag ist geplant, über die kleine Rotbachlspitze 2588 m und die Haupenhöhe 3041 m auf den Hochsteller 3098 m zu steigen. Der Weg bis zur Haupenhöhe ist unschwierig und sollte für alle machbar sein. 
Zum Hochsteller ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
Der Rückweg ist mit dem Aufstiegsweg identisch.
Für diese Etappe von insgesamt ca. 11 km und 1015 Hm im Auf- und Abstieg werden wir ca. 6,5 Stunden benötigen. 

Am nächsten Tag steigen wir zunächst ab, zurück zum Parkplatz (evtl. einpacken frischer Wäsche, Grödel usw). Wir wandern anfangs noch im Wald über den Pfitscher Bach, dann durch Latschen und im Anschluss im felsigen Gelände, auf gutem Wege in moderater Steigung, bis wir an der Hochfeilerhütte ankommen. Dort heißt es dann sich erholen und ausruhen für denGipfelsturm am nächsten Tag.
Für die 9,3 km, 1038 m im Auf- und 606 m im Abstieg benötigen wir in etwa 6,0 Stunden.

Am vorletzten Tag unserer Tour werden wir, wenn es das Wetter zulässt, den Hochfeiler 3509 m, auch Gran Pilastro genannt, besteigen. Dies ist zugleich der höchste Punkt und Höhepunkt unserer gesamten Tour. Wegen der zunehmenden Höhe werden wir für die nahezu 770 Hm im Aufstieg ca. 3-4 Stunden benötigen. Abstieg wie Aufstieg, mit einer weiteren Nacht auf der Hochfeilerhütte.
Etappendetails: 5 km, 767 Hm im Auf- und Abstieg, Zeit insgesamt 5-6 Stunden.

An unserem letzten Tag heißt es nun Abschied nehmen von den hohen Zillertaler Bergen.
Wir starten nach einem ausgiebigen Frühstück und machen uns auf dem Weg zurück zum Parkplatz, von dem wir gestartet waren. 
Zurück zum Parkplatz sind es 6,3 km, 48 Hm im Auf- und 1041 Hm im Abstieg, Gehzeit etwa 3,0 Stunden.

Wir hoffen, dass Euch diese Tour anspricht, gefällt und Ihr viele unvergessliche Eindrücke mitnehmt.

Tourenänderungen aufgrund von Wetter oder unvorhergesehenen Ereignissen kurzfristig möglich.

Voraussetzungen

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Ausrüstung

gem. Ausrüstungsplan DAV Kaufering: A

Grödel sind mitzunehmen und Voraussetzung!

AV-Karte Zillertaler Alpen 35/1 - West 1:25.000

 

Höhenmeter: 1200 m
Strecke: 12 km
Etappendauer: 7 h
Kondition: groß
Technik: schwer
Streit Michael | © Hochfeiler

Details

Termindetails

Abfahrt am DAV Kaufering: 05:00 Uhr

 

Di. 06.08.2024, 05:00 Uhr - Sa. 10.08.2024, 20:00 Uhr
Vorbesprechung

25. Juli 2024, 19:00 Uhr DAV Kaufering, Franz-Senn-Weg 1, 86916 Kaufering

Treffpunkt

DAV Vereinsheim Sektion Kaufering, Franz-Senn-Weg 1, 86916 Kaufering

Abfahrt 5:00 Uhr

Leitung

Anmeldung

Anmeldung online ab 15.04.2024

Eine Warteliste wird erstellt.

Für Fragen zur Tour stehe ich gerne telefonisch zur Verfügung unter:

0151 / 41 46 51 80 (am Besten Mo, Mi, Fr ab 18:00 Uhr)

 

Anmeldung ab / bis
15.04.2024 / 15.07.2024
Preis

vorläufiger Preis 340,-€

Darin enthalten sind:

Fahrtkosten Bus/Pkw

Mautgebühren Österreich und Italien

Übernachtung mit Frühstück Pfitscherjoch Haus

HP Hochfeiler Hütte

Parkplatzgebühren

Wanderleiterpauschale

Maximale Teilnehmeranzahl
10